Logo

Reisebericht Sebastian 2014

Vom 19.1. - 12.3.14 verbrachte ich eine "heiße" Zeit in Kenia. Aus der Kälte Lübecks flog ich in den Sommer Afrikas. Nach einem kurzen Aufenthalt in einer 3er Männer-WG in Nairobi ging es mit dem Bus aufs platte Land. In der Hauptstadt hatte ich noch einige kulturelle Highlights wie den Reptilienpark und ein Museum besuchen können. Die Stadt ist wuselig, voller Menschen und recht laut. Im Bus auf der Strecke änderte sich die Landschaft deutlich, es waren nur noch einzelne Siedlungen an der Straße, große Landstriche menschenleer. Die erste Nacht in Kisii in einer typischen kleinstädtischen Wohnung war gewöhnungsbedürftig.

 

Am nächsten Tag ging es endlich ins Dorf, nach Wimagak. Dort wohnte ich in meinem eigenen kleinen Haus mit Bett und Moskitonetz, aber ohne Strom und fließend Wasser. In der Familie Ochola wurde ich sehr herzlich aufgenommen. Mir wurde der 18 jährige John als Begleiter zur Seite gestellt. Mit ihm ging ich Kühe hüten, Wasser holen und auch ´mal auf´s Feld. Er zeigte mir den Weg zur "Sare Silver Springs" Preschool, in der ich begeistert von den vielen Kindern begrüßt wurde. Das Lehrerteam gab mir sogar die Chance bei ihnen zu unterrichten. dabei konnte ich feststellen, dass es doch einen ganz schönen Unterschied zwischen den Kindern hier und den Kindern dort gibt. Vieles was wir hier nebenbei lernen, da wir in einem hoch entwickelten Land leben, ist dort gänzlich unbekannt. Die Kinder dort konnten mit meinem Versuch, den Unterricht offen und mit Fragen zu gestalten, nicht viel anfangen. Sie wollten lieber Fakten an der Tafel sehen, die sie dann abschreiben und auswendig lernen können. Aber die mitgebrachten Bälle und die Kugelbahn aus Holz kamen gut an.

 

Mit Choni, einem der afrikanischen "wape nafasi" Mitglieder, bin ich durch die Gegend gereist. Er zeigte mir "hot springs", fuhr mit mir nach Rosinga Islands und ließ mich auf dem Viktoriasee paddeln. Bei einem Wochenendaufenthalt bei Abel, einem weiteren Mitglied des dortigen Vereins lernte ich verschiedene Schulen und ein Jugendzentrum kennen. Da wir ja den Bau einer Schule planen, sollte ich als Erstes unterschiedliche Modelle zu sehen kriegen.

Reisebericht-Sebastian-2014-P2110085
Reisebericht-Sebastian-2014-P2150021
Reisebericht-Sebastian-2014-P2150027
deutsch
england
kenya

Neuigkeiten

 

In Kenia sind die Einschreibungen für das neue Schuljahr in vollem Gange. Wir suchen dringend noch Sponsoren!

Schulgeldpatenschaft

 

Unser nächstes Treffen in Lübeck wird erst im neuen Jahr stattfinden.

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit und ein frohes Fest!

 

facebook-icon2